DVT

DVT

Digitalisierte, dreidimensionale, röntgenologische Darstellungen wie CT und MRT sind in vielen Gebieten der Medizin und vor vielen Operationen heute Standard.

In der Zahnheilkunde hat sich für die dreidimensionale Darstellung von Zahn und Kieferbereich das DVT bewährt.

Es trägt dazu bei, vor zahnärztlichen Operationen wie

  • Dentale Implantationen
  • Wurzelspitzenresektionen
  • Weisheitszahnentfernungen

die räumliche Beziehung zu bestehenden Nerven und anatomischen Strukturen besser zu erkennen und Risiken zu minimieren. Bei Wurzelfüllungen kann man kleine Wurzelkanäle besser erkennen und behandeln.